Viele gute Gründe sprechen für das Stillen

Warum raten Ärzte zum Stillen und warum entscheiden sich Frauen dafür? Die Antwort lässt sich in einem Satz zusammenfassen:

 

Muttermilch stellt die optimale Ernährung für Ihr Baby dar.


Ihre Milch verändert sich während der Stillperiode, je nachdem, welche Nährstoffe Ihr Baby gerade braucht.

Durch das Stillen bieten Sie Ihrem Baby einen guten Start ins Leben. In seinen ersten Lebensmonaten ist es ganz besonders auf Ihre Nähe und Zuwendung angewiesen. Beim Stillen erlebt es Wärme und Geborgenheit, Behaglichkeit und die beruhigende Nähe der Mutter.

Muttermilch

  • enthält alle Nährstoffe, die Ihr Baby für seine gesunde Entwicklung braucht,
  • ist gut verträglich und leicht verdaulich,
  • enthält Abwehrstoffe, die Ihr Baby vor Infektionen schützen,
  • hat immer die richtige Temperatur,
  • ist immer sauber und keimarm,
  • enthält kein fremdes Eiweiß und schützt so Ihr Baby vor Allergien,
  • ist jederzeit verfügbar.
  • Stillen fördert die Entwicklung:

Durch das Saugen an der Brust wird eine optimale Ausbildung des Kiefers und der Mundmuskulatur erreicht. Das fördert die Sprachentwicklung und es kommt zu weniger Zahnfehlstellungen.

Die Muttermilch ist das wichtigste Nahrungsmittel für Ihr Baby. Alle Nährstoffe sind optimal verteilt. In Ihrer Muttermilch sind auch Vitamine und Abwehrstoffe enthalten. Mit der Muttermilch wird nicht nur Nahrung sondern auch Körperkontakt, Körperwärme, Zuwendung und Schutz gegeben. Durch das Stillen werden ganz wichtige körperliche und soziale Bedürfnisse des Babys gestillt.

Diese und viele weitere Gründe sprechen für das Stillen Ihres Babys.